Die Dokumentationsassistentinnen

Die Dokumentationsassistentinnen rekrutieren die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden in den Einrichtungen, dokumentieren, leisten Aufklärungsarbeit, organisieren und sind zusätzlich das Bindeglied zu uns Projektmitarbeiterinnen. Neben diesem vielfältigen Aufgabengebiet reflektieren und optimieren alle Dokumentationsassistentinnen ihre Prozesse regelmäßig. Die aktuelle Lage erschwert vieles, motiviert die Frauen aber nur noch mehr. Wir sind sehr dankbar für die tolle Zusammenarbeit, Kommunikation, Selbstständigkeit, Offenheit und die wirklich gute Arbeit.

Wir treffen uns alle zusammen in regelmäßigen Abständen per Video-Konferenz, um jeweilige Anliegen, Fragen, Probleme zu besprechen aber auch um schöne Erfahrungen zu teilen und in den gemeinsamen Austausch zu kommen.